Die Realschulabschlussprüfung findet am Ende des 2. Schuljahres, zeitgleich mit den Prüfungen der Tagesrealschule, statt. Die Prüfung wird nach der zuletzt erlassenen Verordnung des Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg über die Abschlussprüfung für Abendrealschulen durchgeführt. Dabei besteht die Prüfung aus einer Kommunikationsprüfung im Fach Englisch, einer schriftlichen Prüfung in den Kernfächern Deutsch, Englisch und Mathematik und 2 verbindlichen mündlichen Prüfungen in einem naturwissenschaftlichen und einem gesellschaftswissenschaftlichen Fach. Freiwillig kann auf Wunsch der Schüler eine mündliche Prüfung auch in Deutsch und Mathematik unternommen werden.

Die Prüfungsaufgaben der schriftlichen Fächer werden dem Stoffgebiet des 10. Schuljahres der Realschulen entnommen und vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport BW einheitlich und zentral für alle Realschulen des Landes gestellt.

Bei bestandener Abschlussprüfung wird ein vollwertiges staatliches Abschlusszeugnis der Abendrealschule ausgehändigt. Wer die Abschlussprüfung nicht besteht kann die Prüfung nach dem Besuch einer weiteren Abendrealschulklasse nach einem Jahr wiederholen.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.