Das Ziel der Abendrealschule ist den staatlich anerkannten Realschulabschluss (Mittlerer Bildungsabschluss) zu vermitteln. Dies erfolgt während zweier Schuljahre. Die ARS schafft so die Voraussetzungen
  • für einen beruflichen Aufstieg,
  • den Zugang zu weiterführenden allgemeinbildenden oder beruflichen Schulen,
  • den Einstieg in ein Ausbildungsverhältnis mit höheren theoretischen Anforderungen.

Damit ist die Abendrealschule ein Angebot für

  • Berufstätige, die mehr Verantwortung übernehmen und sich dafür höher qualifizieren wollen;
  • Hausfrauen, welche die Chance für die Wiedereingliederung in den Beruf erhöhen möchten oder ihr Allgemeinwissen erweitern wollen, um ihren Kindern besser helfen zu können.
  • Arbeitslose, die mit der Erweiterung ihres theoretischen Wissens die Chance für den Wiedereinstieg in die Arbeitswelt vergrößern wollen;
  • Jugendliche ohne Ausbildungsverhältnis, die die Wartezeit sinnvoll nutzen und gleichzeitig die Voraussetzungen für die Vermittlung eines Arbeitsplatzes vergrößern wollen;
  • ausländische Mitbürger und Aussiedler mit guten Deutschkenntnissen, die einen ihrer Begabung und ihren Fähigkeiten entsprechenden Bildungsweg beschreiten möchten;
  • Schüler einer Realschule, welche die Abschlussprüfung nicht bestanden haben und sie an ihrer Tagesrealschule nicht wiederholen wollen.
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok