Drucken

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, liebe Kollegen,

das Schuljahr neigt sich dem Ende zu und das bedeutet für uns Bufdis den Abschluss eines tollen Jahres an der Eichendorff-Realschule.
Wir hatten hier eine sehr schöne Zeit und möchten uns dafür bei allen ganz herzlich bedanken!
Bei den Schülern, mit denen wir viele spaßige Aktionen erlebt haben.
Bei den Lehrern und Kollegen, von denen wir viel lernen konnten.
Bei den Eltern, die uns fleißig beim gesunden Pausenfrühstück geholfen haben.
Und bei Frau Bolz vom Förderverein und Herrn Michelsburg für ihre Unterstützung.


Ausschnitt aus dem Jahrbuch Interview

Wie geht es nach dem Ende des Schuljahrs für dich weiter?
Sonja: Ich werde meine Fachhochschulreife machen und anschließend vermutlich ein Jahr ins Ausland. Entweder „Work and Travel“ oder als „Aupair“.
Moritz: Ich mache eine Ausbildung als Physiotherapeut.
Lena: Ich werde in den Sommerferien erst Mal etwas arbeiten und dann auch ins Ausland. Vielleicht auf eine Sprachschule. Danach möchte ich wahrscheinlich Lehrerin werden.

Was war dein schönstes Erlebnis hier?
Moritz: Der Ausflug zur Experimenta mit den 6er Klassen.
Sonja: Ich glaube ich kann nicht DEN schönsten Moment benennen, denn es gab sehr viele schöne Momente mit den Schülern, aber auch mit den Lehrern.
Lena: Ich stimme Sonja zu. Ein besonders schöner Moment war für mich aber, als wir in der Betreuung gemütlich in der Runde saßen und jeder etwas Nettes über seinen Sitznachbarn sagen sollte. Es war allgemein toll, was die Schüler sich gegenseitig alles gesagt haben, aber der Schüler neben mir sagte über mich „Du bist schön“. Das war echt süß.

Was wirst du vermissen?
Sonja: Einiges, aber die Schüler definitiv am meisten!
Moritz: …die Kids!
Lena: Natürlich werde ich auch die Kinder vermissen, ich finde es einfach schade nicht zu sehen, wie sie sich weiterentwickeln. Aber ich werde sicher auch all die netten Kollegen vermissen, da hatten wir wirklich Glück.


Wir wünschen euch allen schöne Sommerferien und weiterhin eine gute Schulzeit!
Eure Bufdis Moritz und Lena und eure Praktikantin Sonja 