Schulsport - In einem »virtuellen Fitness Center« soll Schülern Lust auf Bewegung gemacht werden      

In der Halle über Alpenpässe radeln     

VON ANDREAS DÖRR     

REUTLINGEN. Zwei Jahre dauerte die Vorarbeit, jetzt touren »virtuelle Fitness Center« durch Schulen des Regierungspräsidiums Tübingen. Gestern wurde das Projekt an der Eichendorff-Realschule der Öffentlichkeit präsentiert. In Kooperation mit dem Johannes-Kepler-Gymnasium haben Schüler drei Monate Zeit, sich Lust aufs Fahrradfahren an- und Kalorien abzustrampeln.

Image

Schüler des Kepler-Gymnasiums testeten gestern das »virtuelle Fitness Center«.
FOTO: TRINKHAUS

 Weiter ...  (auf www.gea.de)

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok