PRÄVENTION - Engagement an der Eichendorff-Realschule. Einsatz bei der Abschlussfete im Volkspark
VON ULRIKE GLAGE

REUTLINGEN. Die Mitschüler klatschen Beifall. Klaus Michelsburg, Rektor der Eichendorff-Realschule, tritt nach vorne. »Ich finde es ganz toll, was ihr da gemacht habt, und möchte mich bedanken«, sagt er zu den vier Jugendlichen. Die treten nach vorne, strahlen, als er ihnen ihren Qualipass überreicht. »Zertifikat Risikokompetenztraining« heißt der sperrige Titel. Dahinter steht ein Präventionsprojekt gegen riskanten Alkoholkonsum, das höchst spannend von der Theorie in die Praxis überging: Die jungen Leute setzten das Gelernte beim berühmt-berüchtigten Abschlussfest im Volkspark in die Praxis um.

Schulleiter Klaus Michelsburg überreicht Patrick Geier (von links), Dennis Lizon, Marc Leipprand und Juliana Winter ihre Zertifikate. Beifall auch von Schulsozialarbeiterin Saskia Parisi und Verena Sulfrian von der Drogenberatung. FOTO: Markus Niethammer

 

Weiterlesen auf www.gea.de

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok