Allgemeines

PREMIERE - Eichendorff-Realschüler bringen die märchenhafte Story von »Antonia und dem Reißteufel« auf die Bühne

VON HEIKE KRÜGER

Kinder in Käfighaltung: Wer dem Reißteufel in die Fänge gerät, hat garantiert nichts mehr zu lachen.
FOTO: Markus Niethammer


REUTLINGEN
. Was den Geräuschpegel betrifft, so erinnert er an eine startende Boeing: Im Georgensaal tobt an diesem Vormittag das pralle Leben. Rund 450 Schüler tummeln sich in, hinter, vor und zwischen den Zuschauerrängen. Neugierig sind sie, erwartungsfroh – und verflixt laut. Das ändert sich freilich schlagartig, als Eichendorff-Realschul-Rektor Klaus Michelsburg und Manuela Hepp-Röck, Leiterin der Musical-AG, die Bühne betreten und zum Mikrofon greifen. Ein kurzer Gruß, dann werden die Scheinwerfer runtergedimmt und eine Handvoll Fledermäuse huscht ins Blickfeld.

Weiterlesen auf gea.de

Ralf Ott | 18.02.2017

Zwei Gebäude – eine Schule: Die Eichendorff-Realschule ist nach der Einrichtung weiterer Gemeinschaftsschule die einzige verbleibende Realschule in Reutlingen  Foto: Ralf Ott


Als einziger staatlicher Realschule in Reutlingen kommt der Eichendorff-Realschule (ERS) eine besondere Bedeutung zu. Das spiegelt sich in den Anmeldezahlen wider, derzeit gibt es sechs fünfte Klassen bei einer Gesamtzahl von 875 Schülern. Bereits jetzt hat die Schule die ab nächstem Jahr unter dem Stichwort „Realschule neu“ verbindliche Unterscheidung in „Grund- und Mittelniveau“ umgesetzt.

Weiterlesen auf swp.de

Mit bunten Haaren und "großer Klappe" hatte Jule Rapunzel (Celina Kavas) am Freitagabend im Georgensaal ihr Publikum schnell im Griff. Sie und die anderen Schüler der Musical-AG der Eichendorff-Realschule gaben alles.



Das Musical "Jule Rapunzel von Funzelberg" wurde vom Publikum toll aufgenommen. Foto: Susanne Weisheit


Weiter auf swp.de

Kindermusical - Fünft- und Sechstklässler der Eichendorff-Realschule mit Begeisterung auf der Bühne
VON PATRICIA KOZJEK

»Traumprinzen schmecken ganz besonders gut«: Szene aus dem kurzweiligen Musical. FOTOS: KOZJEK

REUTLINGEN. Das war schon eine fulminante Doppel-Premiere – die erste Musicalproduktion in der Eichendorff-Realschule und zugleich erstmalige Aufführung des Kindermusicals »Jule Rapunzel von Funzelberg« im Landkreis sorgte für rege Begeisterung im Publikum. Schüler der Klassen fünf und sechs aus der Musical AG zeigten unter der Gesamtleitung einer erfahrenen Musical-Darstellerin, Manuela Hepp-Röck, im Georgensaal der Freien Georgenschule, was in ihnen steckt.

Weiter auf gea.de

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok