Nachrichten

Auch dieses Jahr gab es wieder für unsere Achtklässler die Möglichkeit sich im Rahmen des SE-Praktikums hier an der Schule zu Schülermentoren ausbilden zu lassen. Dies ist ein Kooperationsprojekt der ERS und des Fördervereins mit dem evangelischen Stadtjugendwerk (esjw). 16 Jungs und Mädels trafen sich vor allem im ersten Halbjahr regelmäßig freitags nach der Schule im GanzTag und erwarben nach einer kleinen Stärkung verschiedene methodisch-didaktische und soziale Kompetenzen, um die Pausenspiele gut leiten zu können. Diese Ausbildung übernahm Manuela Stückle-Gouget vom esjw. Bei den Pausenspielen haben die Fünft- und Sechstklässler die Möglichkeit sich in den beiden großen Pausen in der Turnhalle auszutoben. Unsere Schülermentoren übernahmen hier schnell die Leitung und gestalteten auch immer wieder das Programm selbst. Unter anderem gab es auch Bobby-Car-Rennen, Völkerball und 9m-Schießen.
Nach einem interessanten Jahr, in dem alle viel gelernt hatten, gab es nun zum Schuljahresende die Zertifikate des Kultusministeriums. Diese wurden von Herrn Michelsburg im GanzTag überreicht.

Leandro Libeccio (10D), Etienne Gilbert (10E), Gligor Simic (10C), Tobias Haux (10C), Daniel Andic (10C) und Tim Jaeth (10C)

Auch der Reutlinger Generalanzeiger berichtete am 24.2. darüber: "Acht Stunden bis zur Entscheidung"


Das Badmintonteam der Eichendorff-Realschule-Reutlingen schaffte die Qualifikation für das Landesfinale.


Am Montag, den 30.11.2015 nahm eine elfköpfige Mannschaft der ERS am Kreisfinale "Jugend trainiert für Olympia"  in der Sportart Fußball teil. Die Mannschaft hatte am BZN in Reutlingen zwei Spiele zu absolvieren. Das erste Spiel gewann die Mannschaft der ERS souverän mit 9:1 gegen das BZN-Gymnasium. Mit  Euphorie und Motivation aus dem ersten Spiel starteten die ERS-ler auch in ihr zweites Spiel gegen die Realschüler des BZN.

Unterkategorien

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok