Projekte

 
Wir, die Schülerinnen und Schüler der Klassen 7 und 8, trafen uns auch dieses Jahr wieder im Schulgarten zum Projektkurs „Imkerei". Dort lernten wir als erstes, wie man sich bei den Bienen verhält, damit sie nicht stechen. Es gab viele neue Informationen, z.B. über Brutzeiten, Milben, Aufbau der Waben und noch vieles mehr. Die meiste Zeit jedoch waren wir am Bienenvolk. Es gab aber auch noch andere Dinge zu erledigen, wie z.B. Honigwaben einzulöten, das Bienenhaus anzustreichen und ein Blumenbeet für die Bienen anzulegen. Der Projektkurs hat dieses Jahr vielleicht Glück mit dem Honig, es könnte sein, dass wir probieren dürfen. Vorsorglich gestalteten wir schon Etiketten.

Der Projektkurs Imkerei hat sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass es den künftigen Projektkursteilnehmern genauso viel Spaß machen wird wie uns. Wir bedanken uns bei Herrn Köhler und Herrn Meyer, die uns den Kurs ermöglicht haben.

(Hanna, 7b / ag19)

Am Freitag, 20. September, gestaltete die gesamte Stufe 6 einen Umwelttag.
Die Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich zunächst mit unterschiedlichen Umweltthemen, sowie mit Fragestellungen der eigenen Verantwortung bezüglich des Klimawandels. Getreu dem Motto entschieden sich einige Schülerinnen und Schüler in der Pomologie Müll sammeln zu gehen, einige gestalteten beeindruckende Plakate und ein Teil der Schülerinnen und Schüler entschied sich, nach Unterrichtsende freiwillig am Klimastreik (Fridays for Future) teilzunehmen.

Laura Bransch

Auch in diesem Jahr haben einige Schüler im Projektkurs "Robotics" komplexe Herausforderungen im Bereich der Programmierung gemeistert.
Dabei ging es vor allem um das autonome Fahren und Ausführen von Aufgaben mit Hilfe von Sensoren. Das Video zeigt einige der Aufgaben und die Lösungen, welche die Schüler in Teams entwickelt haben.

 

Viele weitere Videos finden Sie hier: Video 1 - 2 - 3 - 45 - 67 - 8 - 9

Zahlreiche Bilder finden Sie in unserer Galerie.


Fast ein halbes Jahr haben wir, das sind Julian Hampe und Boris Smirnov aus der Klasse 9A, uns in unserer Freizeit am Schülerforschungszentrum in Eningen, auf den RoboCup vorbereitet.
Der RoboCup ist eine internationale Weltmeisterschaft, bei dem es darum geht Roboter zu programmieren, um bestimmte Aufgaben zu bewältigen.

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok